Dampflok-Fahrten1 - Horst Hüther

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Dampflok-Fahrten1

Von Vordernberg nach Eisenerz

Am 12.01.1976 konnte ich anläßlich eines Winterurlaubs bei unseren Freunden in Kammern/Steiermark mit der Dampflok über den Präbichl nach Eisenerz fahren.
Die Aufnahmen in der Bilder-Galerie habe ich von einem damals gedrehten Super 8 Film entnommen. Die Qualität der Bilder entspricht der damaligen Technik.
Der Film wurde im Juli 2008 auf Bahn-TV gesendet.

Die Streckenführung ist wahrlich einzigartig: Über sechs gemauerte Viadukte - bis zu 32 Meter hoch und 117 Meter lang - und durch fünf Tunnels mit einer Gesamtlänge von 2,5 Kilometer windet sich die Bahn mit Steigungen bis zu 71 Promille um und durch den Steirischen Erzberg. Hoch über den Dächern der Ortschaften und fast überall weitab von öffentlicher Straßen. Die höchstgelegene Eisenbahnstation der Steiermark, der Bahnhof Präbichl in 1204 Meter Seehöhe, wird von der Erzbergbahn ebenso berührt wie die Raumsauklamm bei Eisenerz. Ungeahnte Ausblicke auf den Steirischen Erzberg sowie auf die Berge der Eisenerzer Alpen und die Nördlichen Kalkalpen ergeben sich während der Fahrt mit dem Erzzug
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü